Neu!

Generative Verfahren wie FDM, SLA, Polyjetting und Co. werden sich in Zukunft mehr und mehr als Fertigungsverfahren etablieren.

Für viele Hersteller sind Fragen nach den Eigenschaften additiv geformter Bauteile wichtig geworden. Entscheidungen sind zu treffen, ob das Qualitätsprofil auch bei einer „gedruckten“ Komponente noch ausreicht. Das DIR versucht mit neuen Versuchsserien Antworten zu finden.

Eine Übersicht zu unseren Ringversuchen auf dem Gebiet 3D-Druck finden Sie hier .