• en
Katalog und Anmeldung

Begriffe

Ringversuch

Unter einem Ringversuch ist zu verstehen, dass eine bestimmte Aufgabe nach zuvor festgelegten Kriterien von den Teilnehmern des Ringversuchs durchgeführt wird. Die aus der durchgeführten Aufgabe generierten Ergebnisse werden anschließend, in der Regel vom Ringversuchsanbieter, analysiert und bewertet. Die Analyse kann der Beurteilung von Prüfverfahren, Teilnehmerleistung und zur Materialcharakterisierung dienen.

 

Eignungsprüfung

Ein Ringversuch, zur Bewertung der Teilnehmerleistung wird als Eignungsprüfung bezeichnet. Dabei wird die Leistung eines Teilnehmers nach zuvor aufgestellten Kriterien durch Vergleiche zwischen den Ergebnissen aller Teilnehmer ermittelt. Der Ringversuchsanbieter erstellt einen anonymisierten Bericht über die Leistungsbeurteilung aller Teilnehmer. Zudem Erhalten die Teilnehmer an unseren Eignungsprüfungen  ein Zertifikat.

Mit anderen Worten, eine Eignungsprüfung ist ein Leistungstest, also eine Qualitätssicherungsmaßnahme im jeweiligen Aufgabenbereich. Gerne möchten wir Ihnen eine Eignungsprüfung an einem kurzen Beispiel erklären: Die Aufgabenstellung der Eignungsprüfung besteht in der Bestimmung der Eindruckhärte mit einem Durometer, Kennwert Shore-D nach DIN EN ISO 868. Wir als Ringversuchsanbieter stellen allen Teilnehmern identische Proben, d.h. mit gleicher Härte, zur Verfügung. Die Teilnehmer reichen ihr Messergebnis in unserem Online-Portal ein. Die Ergebnisse werden anschließend, mit geeigneten statistischen Verfahren analysiert und bewertet.

Prüflaboratorien, akkreditiert gemäß der Norm DIN EN ISO/IEC 17025 oder durch Vorgabe staatlicher Zulassungsverfahren, müssen regelmäßig an Eignungsprüfungen teilnehmen.

 

Prüfgegenstand für die Eignungsprüfung

Der Prüfgegenstand bezeichnet die Probe, die Datenreihe oder andere Informationen, die für die Durchführung der Eignungsprüfung verwendet werden. In den meisten Fällen unserer Eignungsprüfung erhalten Sie Proben, welche in Prüfungen von Ihnen charakterisiert werden, um Ihre Eignung bzw. Fähigkeit für das jeweilige Prüfverfahren zu beurteilen.

 

Unterauftragnehmer

Als Unterauftragnehmer wird die Organisation oder Person bezeichnet, die vom Ringversuchsanbieter ausgewählt wird, um Tätigkeiten auszuführen und die Auswirkungen auf die Qualität eines Eignungsprüfungsprogramms haben.

Verschiedene Aspekte des Eignungsprüfungsprogramms können zeitweise im Unterauftrag vergeben werden. Im Falle einer Unterauftragsvergabe erfolgt diese an einen kompetenten Unterauftragnehmer. Schauen Sie sich doch unsere starken Partner an.